Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

Tankkarten sperren

Empfehlungen für einen sicheren Umgang mit Tankkarten

  • Lassen Sie Tankkarten nie unbeaufsichtigt im Fahrzeug oder im Betrieb liegen!
  • Behandeln Sie die Karte wie Bargeld und tragen Sie sie stets bei sich!
  • Prägen Sie sich den PIN-Code gut ein und bewahren Sie diesen nie zusammen mit der Karte auf!
  • Verlangen Sie vom Tankstellenpersonal, dass an der Kasse die Karte für Sie sichtbar genutzt wird!
  • Achten Sie darauf, dass die PIN-Code Eingabe nicht für andere, auch nicht für das Tankstellenpersonal einsehbar ist!
  • Prüfen Sie regelmäßig auf den Abrechnungen Datum und Kraftstoffmengen auf Plausibilität!
  • Melden Sie einen Verlust von Tankkarten Ihrem Dienstleister sofort!
  • Lassen Sie Ihre Tankkarten nach einem Fahrzeugeinbruch auch dann vorsorglich sperren, wenn diese nicht entwendet wurden und im Fahrzeug liegen gelassen wurden! Grund: Manchmal nutzen die Täter auch nur die Daten der Tankkarten für kriminelle Zwecke.
  • Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen unterschiedliche PIN je Tankkarte.

Diebstahl/ Verlust - was ist zu tun?

  • Informieren Sie umgehend Ihre zuständige SVG!

Sollte Ihnen eine Tankkarte außerhalb der üblichen Geschäftszeiten verloren gehen, können Sie den Verlust auch schon vorab an den Karten-Netzbetreiber melden.

Bitte informieren Sie aber auch hierüber Ihre zuständige SVG!

  • SVG/ DKV Tankkarte
    Telefon: 0221 8277-9697
    Telefax: 0221 8277-3082
     
  • SVG/ euroShell Exklusivcard
    E-Mail: euroshell-kartensperre(at)svg-hgk.de 
    Telefon: 040 80 90 80 500
  • SVG/ ESSO Tankkarte
    Telefon: 040 639 325 00
    Telefax: 040 639 335 24
  • SVG / TOTAL Tankkarte
    Telefon: 0180 311 11 09

Zu Fragen der Haftung oder des Gefahrenübergangs verweisen wir auf die Regelungen in unseren Geschäftsbedingungen.

Ihre Kontaktaufnahme

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme

* Pflichtfeld